Veganes Inspirations-Shooting im Gutshof Ladenburg

Hallo Du!

Kennst Du das? Wenn Du eine Idee hast, aber nie im Leben damit rechnest, was alles passiert, wenn du anfängst, diese in die Tat umzusetzen? Falls nein, dann wird Dich diese Story vielleicht inspirieren können. Und ganz vielleicht gibt sie Dir auch Mut Dich an Dein nächstes Projekt zu wagen.

Wir fangen am besten wirklich ganz ganz vorne an:

Es begann alles mit der Idee, ein tolles Inspirationsshooting zu planen. Eine komplette Hochzeit, wie sie eben sein kann – samt Getting Ready, Sektempfang, Trauung, Brautpaarshooting und was dazu gehört. Und das Ganze mit dem Grundsatz: “Nachhaltig/ Vegan”. Das ist einfach etwas, wofür unsere Herzen schlagen und was wir in die Welt hinaustragen möchten.

Der erste Schritt, den wir gegangen sind, war, Locations aus der Nähe anzuschreiben, die uns gut gefallen. Womit wir nicht gerechnet haben war, dass unser Favorit, der Gutshof Ladenburg, direkt zusagen würde. Das war so ein Moment, bei dem wir dachten “Okay, wenn wir diese Location haben, dann aber richtig!”

Parallel dazu hatten wir nach einem bereits verheirateten Pärchen Ausschau gehalten und sind bis heute noch mehr als happy über die Wahl, die wir getroffen haben. Fabienne und Bastian waren einfach der Knaller! “Wir sind nicht so emotional.”, sagten sie. Und dann flossen doch zwei- bis dreimal Tränchen an diesem Tag. <3

Warum wir ein bereits verheiratetes Pärchen gesucht haben und nicht einfach “irgendeins”? Weil wir einem Paar, das “nur” zusammen ist, nicht diese ersten, wunderschönen Momente nehmen möchten. Sie das erste Mal im Brautkleid zu sehen, das sollte schon erst am eigenen großen Tag passieren – so sehen wir das zumindest! Und da wir wirklich fast eine komplette Hochzeit “nachgestellt” haben, mit Trauung und “Ja, ich will!”, war für uns sofort klar: Es kommt nur ein verheiratetes Paar in Frage! (: Fun-Fact: Fabienne & Basti hatten am Shooting-Tag “Dreimonatiges” ihrer Hochzeit. xD

Dann ging es an die weiteren Punkte. Hair and Make-Up stand für uns schon fest. Das hat die liebe Mona wunderbar umgesetzt. Die Floristik wurde von einer mittlerweile sehr guten Freundin, der lieben Jessi von Naturkunst gestaltet. Und Dank Jessi haben wir auch noch die liebe Lisa von Freihand für Papeterie & Lettering mit ins Boot geholt!

Aber das war uns natürlich noch nicht “genug”. Wir schrieben Konditoren aus der Umgebung an und landeten bei der lieben Eva von Süßkind. Als wir sie mit dem Thema Vegan konfrontierten, war das überhaupt kein Problem, was uns so glücklich gemacht hat! Denn ja, die Candybar und die Torte (& auch der Sekt) waren vegan!

In Shawnees Heimat Groß-Umstadt hatte genau zu dem Zeitpunkt unserer Planung ein Brautmode-Atelier seinen Platz gefunden. Es sah von außen schon so toll und liebevoll gestaltet aus, dass wir das direkt zum Anlass nahmen, der lieben Angelina von “In Liebe gehüllt – Brautatelier” zu schreiben und auch sie war direkt Feuer & Flamme und mit an Bord!

Angelinas beste Freundin Michelle von “Write me a love letter” hatte genau in diesem Sommer beschlossen, Traurednerin zu werden und war ebenfalls mit dabei. Das Witzige ist, eigentlich konnten die beiden an unserem geplanten Datum nicht, aber irgendwie viel auf einmal alles an seinen Platz und sie konnten doch dabei sein!

Eine Trauung ohne musikalische Begleitung? Das konnten wir uns nicht vorstellen. Also gingen wir auf die Suche nach musikalischen Talenten und fanden Hanna und Simon von “From the Heart“, die uns wirklich super unterstützt haben! (:

Wenn wir schon so weit sind, dachten wir uns, dann muss auch ein Brautauto her – so kam der liebe Marc Oliver von Vinvents mit ins Boot und war am Tag mit seinem wunderschönen VW T2 Bulli dabei! Die verschiedenen Deko-Elemente stellten uns Anne von der Trau(m)-Werkstatt, La Deko und Sweet Millis zur Verfügung.

Und Lisa hatte noch die wunderbare Idee, Griesel aus Bensheim für den Sekt beim Sektempfang anzufragen. Um das alles abzurunden, suchten wir ganz spontan noch einen Videografen, der das ganze Spektakel – sowohl für das Brautpaar, als auch für alle Dienstleister – festhielt und fanden Joel. (:

Und tadaaaa, da waren wir am Sonntag, den 14. Oktober 2018, im Gutshof Ladenburg und rockten alle dieses Shooting! Vielen lieben Dank an alle, die dabei waren und uns sooo sehr unterstützt haben! Wir sind so überglücklich mit den Ergebnissen und den Freundschaften, die aus diesem Tag entstanden sind! <3

Also Let’s Go und trau Dich, Deine Ideen umzusetzen! (:
Und jetzt wünschen wir Dir ganz viel Spaß beim Anschauen der Ergebnisse! <3

PS: Unser Shooting wurde auch bei Hochzeitswahn veröffentlicht! Das Team dort hat einen super schönen Beitrag verfasst, also schau dort auch gerne mal vorbei! <3

Alles Liebe,
Shawnee & Simon (:

TAGS:

2 comments
    • AVATAR

      Vielen lieben Dank! 🤗♥️
      Und jaa, wir sind auch überglücklich, wie alles gekommen ist! 😍♥️

      Liebste Grüße,
      Shawnee & Simon ✨

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

.cata-page-title, .page-header-wrap {background-color: #e49497;}.cata-page-title, .cata-page-title .page-header-wrap {min-height: 250px; }.cata-page-title .page-header-wrap .pagetitle-contents .title-subtitle *, .cata-page-title .page-header-wrap .pagetitle-contents .cata-breadcrumbs, .cata-page-title .page-header-wrap .pagetitle-contents .cata-breadcrumbs *, .cata-page-title .cata-autofade-text .fading-texts-container { color:#FFFFFF !important; }.cata-page-title .page-header-wrap { background-image: url(https://shawneeandsimon.de/wp-content/uploads/2019/02/Blogpost-Veganes-Inspirationsshooting-im-Gutshof-Ladenburg-109.jpg); }